Aktuelles

Windpark-Einweihung in Aalen-Waldhausen am 20.07.18

Die fünf neuen EnBW Anlagen, die seit Ende letzten Jahres in Betrieb sind und Strom für rund 12.000 Haushalte erzeugen, wurden festlich eingeweiht. An dieser besonderen Veranstaltung nahm auch gutschker-dongus als verantwortliches Gutachterbüro teil.

Bevor der Windpark genehmigt und gebaut wurde, waren eine Vielzahl von ökologischen Fachgutachten notwendig, um sicherzustellen, dass die neuen Windräder im Einklang mit den Belangen des Arten-und Naturschutzes stehen. Gutschker-dongus zeichnete sich für die Fledermausgutachten, avifaunistische und faunistische Erhebungen sowie für die Umweltbaubegleitung zuständig. Die Gutachten wurden im Februar 2015 begonnen und im Dezember 2015 beendet, sodass die weitere Projektumsetzung zügig und reibungslos erfolgen konnte.

Alle Beteiligten waren mit dem Projektablauf sehr zufrieden und waren stolz die Anlagen der Öffentlichkeit zu präsentieren. EnBW bedankte sich insbesondere bei den Kommunen für die Unterstützung und lud interessierte Bürgerinnen und Bürger dazu ein, eine der Windkraftanlagen hautnah zu erleben.

Neue Sportanlage am Veldenz Gymnasium in Lauterecken

Die neue Sportanlage am Veldenz Gymnasiums wurde nach zweijähriger Planungs- und Realisierungsphase durch gutschker-dongus und unter Mitwirkung der Schule und der Kreisverwaltung Kusel erfolgreich abgeschlossen. Nach den Sommerferien steht den Schülerinnen und Schülern des Veldenz Gymnasiums die neue ca. 7.000 m² große Sportanlage zur Verfügung.

Mit dem Mehrzweckspielfeld für u.a. Basketball, Handball und Volleyball, einem Kunststoffrasen-Kleinspielfeld mit umlaufender Laufbahn für die 100 m und 200 m Distanz, einer Kugelstoßanlage mit Tennenbelag und der 3-Bahn Weitsprunganlage sind die Weichen für eine sportliche Zukunft gestellt.

Eckedaten des Projekts:

Auftraggeber: Kreisverwaltung Kusel
Planungs-/Bauzeit: März 2016 bis Juni 2018
Baukosten brutto: 720.000,00 € (ohne Baunebenkosten)
Spielfläche Mehrzweckspielfeld Kunststoffbelag: 32 x 36 m
Spielfläche Kunststoffrasen-Kleinspielfeld: 58,5 x 30,8 m

Einladung: Windenergiemessen am 21.06.2018

Sie sind herzlich eingeladen uns am 21. Juni 2018 auf einer der zwei Windenergiemessen zu besuchen:

10. Windbranchentag Baden-Württemberg im Haus der Wirtschaft Stuttgart
Willi-Bleicher-Str. 19, 70174 Stuttgart
von 9.30-17 Uhr im Eyth-Saal im 2.OG, Standnummer 17

11. Windenergietag Rheinland-Pfalz in der Technischen Hochschule Bingen
Berlinstraße 109, 55411 Bingen
von 9-17 Uhr im Gebäude 5, Raum 5-101+103 im EG, Standnummer 6

Als interdisziplinäres Planungs- und Dienstleistungsbüro, das seit über 20 Jahren im Bereich Erneuerbare Energien tätig ist, werden wir auch dieses Jahr auf den Windenergiemessen als Branchenexperte mit einem Ausstellerstand vertreten sein. Unser Ziel ist es eine nachhaltige Nutzung der Erneuerbare Energien im Einklang mit einer naturverträglichen und lebenswerten Umwelt zu realisieren. Dafür unterstützen wir Ihre Projekte unter anderem mit Fachbeiträgen und Umweltverträglichkeitsprüfungen, faunistischen Gutachten und Landschaftsbildanalysen sowie Flächennutzungsplänen und Bebauungsplänen. Besuchen Sie unser Stand in Stuttgart oder Bingen und erfahren Sie wie Ihre Projekte von unseren Leistungen sowie unser Know-how profitieren. Wir beantworten gerne Ihre Fragen und beraten Sie individuell im Sinne Ihrer Projekte.

Wir freuen usn auf Sie!

Umwandlung von Rasenplatz zu Kunstrasenplatz in Desloch

Pünktlich zum Saisonstart 2017/18 wandelte gutschker-dongus den Rasenplatz in Desloch in ein Kunstrasenkleinspielfeld um. Seit der Fertigstellung bis zur offiziellen Einweihung im Mai 2018 wurde auf dem 1.612 m² großen Spielfeld bereits trainiert. Während der Einweihungsfeier war gutschker-dongus vor Ort und konnte mit dem Verein TuS Desloch 1921 e.V. das erfolgreiche Projekt Revue passieren sowie sich persönlich über die positiven Spielerfahrungen der Spieler vergewissern. 

Da der Bestands-Rasenplatz den Trainingsbelastungen nicht mehr standhielt, sodass im Herbst und Winter nicht mehr ausreichend trainiert werden konnte, war ein Umbau in ein Kunstrasenspielfeld unumgänglich. Durch den neuen Kunstrasen-Belag sind die Trainings- und Spielbedingungen verbessert worden und das Kleinspielfeld ist ganzjährig bespielbar. Die Planungsleistung von gutschker-dongus umfasste das Spielfeld inklusive Dränagen sowie die Pflasterumrandung. Besonderheit am Projekt war die unzureichende Tragfähigkeit des Untergrundes des Bestands-Rasenplatzes, weshalb mit einem Kalk-Zement-Gemisch vermörtelt wurde. Die Anträge für Baugenehmigung und Fördermittel wurden von gutschker-dongus erstellt und dadurch wurde der Umbau im Rahmen der Sportanlagenförderung vom Land Rheinland-Pfalz in Höhe von 50.000 Euro finanziell unterstützt.

Eckdaten des Projekts
Bauherr: TuS Desloch 1921 e.V.
Kunstrasenfläche: 52 x 31 m (1.612 m²)
Spielfeldfläche: 48 x 29 m (1.400 m²)
Bauzeit: November 2016 bis April 2017
Baukosten brutto: 140.000,- Euro

Einladung zur 8. Umweltmesse an der TH Bingen am 25. April 2018

Seit über 20 Jahren ist gutschker - dongus im "grünen Bereich" tätig und konkretisiert die Ziele des Umwelt- und Naturschutzes sowie plant und realisiert naturverträgliche Projekte. Daher dürfen wir auch dieses Jahr auf der Umweltmesse an der Technischen Hochschule Bingen nicht fehlen und werden als Branchenexperte vor Ort mit einem Stand vertreten sein.

Besuchen Sie unseren Ausstellungs- und Informationsstand im Gebäude 5 und informieren Sie sich über die interessanten Möglichkeiten aus unserer Branche. Wir beantworten gerne Ihre Fragen, beraten Sie individuell und stellen Ihnen unsere vielseitigen Dienstleistungen vor.

Wir freuen uns, Sie an unserem Stand zu begrüßen!

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

OK