Aktuelles

5. Workshop des Arbeitskreises Landschaftsforschung

gutschker-dongus organisiert den 5. Workshop des Arbeitskreises Landschaftsforschung

Der Arbeitskreis Landschaftsforschung dient als offene Plattform für Wissenschaftler(innen) und Praktiker(innen), die sich im deutschsprachigen Raum mit Landschaftsforschung beschäftigen. Im Rahmen jährlicher Workshops werden integrative und interdisziplinäre Ansätze zur Erforschung von Landschaften diskutiert. Dabei werden insbesondere sozial-, kultur- und politikwissenschaftliche Zugänge näher betrachtet.

Der diesjährige Workshop findet in Odernheim am Glan statt und beschäftigt sich mit Großschutzgebieten wie Natur- oder Nationalparke. Unter dem Titel „Schutz und Nutzung von Landschaften - Großschutzgebiete im Spannungsfeld naturschutzfachlicher, ökonomischer und politischer Interessen“ werden sich vom 20.- 22. Sept 2017 ca. 30 Wissenschaftler(innen) in Odernheim treffen und mit der Landschaftsforschung beschäftigen.

Informationen zum Arbeitskreis und dem Programm des Workshops finden Sie unter:

http://www.landschaftsforschung.de/index.html

Oder Sie kontaktieren unseren Mitarbeiter

Dieter Gründonner

dieter.gruendonner@gutschker-dongus.de

06755-9693627

Go Green. Drive Electro.

Umweltschonend durch den Alltag mit dem Renault Zoe Elektro.

Das Thema Umweltschutz steht immer mehr im Fokus. Um als gutes Beispiel voranzugehen und auch in anderen Bereichen Freiraum für die Umwelt zu schaffen, wird unsere Fahrzeugflotte nun durch das erste Elektroauto, den Renault Zoe bereichert.

Unser Ziel „Vorsprung durch Elektro“ – der Umbau zu einer rein elektrischen Fahrzeugflotte.

Drei neue Ausbildungsstellen bei gutschker-dongus

Wir freuen uns dieses Jahr gleich drei neue Auszubildende bei uns begrüßen zu dürfen.

Unsere Bauzeichner werden nun durch Frau Jana Fehrentz (Ausbildung zur Bauzeichnerin) tatkräftig unterstützt. Die Büroverwaltung bekommt ebenfalls Unterstützung, allerdings gleich im Doppelpack. Frau Michelle Enders und Frau Lisa Spreier werden beide zur Kauffrau für Büromanagement ausgebildet.

Außerdem konnte Herr Marvin Stiehler seine Ausbildung zum Bauzeichner erfolgreich abschließen. Er bleibt unserem Unternehmen auch nach seiner Ausbildung erhalten.

Wir wünschen allen Auszubildenden viel Erfolg in ihrer Ausbildung!

Hochwasserschutz

Viele tausende Kilometer Bach- und Flussstrecke wurden seit 1945 in der Bundesrepublik kanalisiert und betoniert. Die Sünden der Vergangenheit schlagen jedoch zurück: Flächenversiegelung bis an die Betonufer begradigter Fließgewässer ziehen immer wieder Hochwassersituationen nach sich.

Damit unsere Gewässer wieder nachhaltig funktionieren, ist ein naturnahes und hochwasserangepasstes Gewässerbett notwendig. Durch die Wiederbelebung von Auen, die Laufverlängerung von Flüssen, das Anheben der Flusssohle und das Entnehmen von Ufersicherungen kann sich der Fluss wieder entfalten und fließt langsamer. Außerdem entstehen durch die Retentionsflächen wieder wertvolle Lebensräume für Tiere und Pflanzen. Generell hat jede Kommune dafür Sorge zu tragen, dass das Außengebietswasser vom Siedlungsbereich und deren  Kanalisation fernzuhalten ist.

Gerne erstellen wir für Sie ein Maßnahmenkonzept zur Verbesserung der Außengebietsentwässerung und zum Hochwasserschutz.

Kontaktdaten

gutschker-dongus
Florian Bauer, Bachler of Science
E-Mail: florian.bauer@gutschker-dongus.de
Tel.: 06755 96936-36

Städtebauliche Erneuerung

In enger Abstimmung mit den Denkmalbehörden wurde ein denkmalgeschütztes Wohnhaus in der Stadt Obermoschel, errichtet im 16.Jhdt., von Grund auf instand gesetzt und modernisiert. Neben Beratung und Planung wurden von unserem Büro auch die Ausschreibung, Bauüberwachung und Abrechnung für dieses Bauvorhaben übernommen. Durch die harmonische Verbindung von Neu und Alt und dem verantwortungsvollem Umgang mit historischen Baumaterialien entstand ein besonderer Charme in modern gestalteten Räumen. 

Eine Beratung von unserer Seite zu Möglichkeiten der Förderung und der Abrufung von Fördermitteln im Rahmen des Städtebauförderprogramms „Historischer Stadtkern“ machten die Durchführung dieser  Maßnahme für die Stadt Obermoschel möglich. Für die Abwicklung, Begleitung und Baubetreuung solcher Projekte ist unsere Mitarbeiterin Frau Antje Rückert-Neumann, Architektin, Ihre Ansprechpartnerin. Im Bereich der Förderprogramme und Fördermittel steht Ihnen unsere Mitarbeiterin Frau Stefanie Keßler zur Seite.

Kontaktdaten:
gutschker-dongus
Antje Rückert-Neumann
, Dipl.-Ing.(FH)
E-Mail: Antje.Rueckert-Neumann@gutschker-dongus.de
Tel.: 06755 96936 35

Stefanie Keßler
E-Mail: Stefanie.Kessler@gutschker-dongus.de
Tel.: 06755 96936 19

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

OK